Projekte

Erhard Scholl in "Stimme der Familie"

Der Familienbund hat in seiner Zeitschrift "Stimme der Familie" einen Artikel von Erhard Scholl zu den Ergebnissen der Studie "Versöhnen und Verzeihen in Paarbeziehungen" veröffentlicht. Mehr...


Rückblick auf Studientag „Vergeben und Verzeihen in Paarbeziehungen – damit Beziehungen lebendig bleiben“ am 5. Februar im Maternushaus in Köln

Mit etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fand der Studientag großen Anklang und Medienecho. Erstmals in der Geschichte des Bundesverbandes wurde ein solcher Studientag in Zusammenarbeit von KBK-EFL und dem Familienbund der Katholiken durchgeführt. Mehr…
KNA - Meldung zum Studientag. Mehr...
KNA-Interview mit Prof. Kohlgraf. Mehr...
Die Arbeit am Projekt geht weiter in der AG Modulhandbuch. Beraterinnen und Berater sind dazu eingeladen, eigene Erfahrungen einzubringen. Mehr..


Qualitätssicherung

Evaluationsverfahren für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
an EFL- Beratungsstellen

Vorstandsmitglied Rainer Weißl hat die Selbstevaluationsbroschüre fertig gestellt. Sie dient der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung für Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und -berater mehr ...

 

 



Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
                              Franz Kafka


Aktion 99 plus x
Mit dem Newsletter Dezember 2004 lud Paul Piepenbreier im Namen des Bundesverbandes alle Beraterinnen und Berater, alle Verantwortlichen, alle für die EFL Beratung Engagierten und an ihr Interessierten ein, einen oder mehrere subjektive Gedanken, Argumente, Einschätzungen und Meinungen zur Bedeutung der institutionelle Ehe-, Familien- und Lebensberatung zu formulieren.
Sie finden den Aufruf vom 06.Dezember 2004 sowie die Ergebnisse des Projekts hier...


"Schenk ich Dir: Zeit zum Reden" - Eine Aktion zum 50-jährigen Jubiläum.

„Schenk ich Dir: Zeit zum Reden“ - mit dieser Aktion des Bundesverbandes katholischer Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und –berater e.V zu seinem 50-jährigen Bestehen wollen die Ehe-, Familien- und Lebensberaterinnen und –berater darauf aufmerksam machen, dass es für jede Beziehung fundamental wichtig ist, Zeit zum Reden zu haben- aber auch „Gehör“ zu bekommen. Die Gesprächsregeln sind übersichtlich zusammengefasst auf Visitenkartengröße: Tipps für den Zuhörer und Tipps für den Sprecher helfen, dass die 5-Minuten-Gespräche gelingen können.
Schon 5 Minuten Zeit, in der ein Partner zuhört, während er andere redet, kann Neues in der Partnerschaft anstoßen, kann dazu beitragen, dass man sich näher kommt, sich wieder besser versteht.
Die Gesprächsregeln für dieses 5-Minuten-Gespräch orientieren sich an dem EPL –Kommunikationstraining, das vom Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e.V. in München entwickelt wurde. Die Visitenkarten mit den Gesprächsregeln sind für 0,10 € pro Stück inkl. MwSt., zzgl. Versand zu beziehen über die Geschäftsstelle des Bundesverbandes. Sie können ausgelegt werden an den Zeitschriftenständen der Kirche, an Schriftenständen der Volkshochschulen, in Bildungshäusern, in Beratungsstellen…
Wir danken dem Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e.V. für den Abdruck der Kommunikationsregeln.

Anleitung zum Gespräch
Die Gesprächsregeln sendet Ihnen die Geschäftsstelle gern in gewünschter Stückzahl zu.

 

 


Fachzeitschrift



Der Bundesverband gibt eine eigene Zeitschrift heraus, die von der VG-Wort als Fachzeitschrift anerkannt ist und 2mal im Jahr erscheint (jeweils zum 1. 4. und zum 1. 10.) mehr...

 

Mailingliste

Der Bundesverband hat eine Mailingliste eingerichtet. Wer teilnehmen möchte wende sich an Geschäftsführer Michael Remke-Smeenk. Mehr...
Teilnehmen

 

Newsletter

In regelmäßigen Abständen informiert der Bundesverband über Neuigkeiten rund um die Beratungsarbeit. Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer Michael Remke-Smeenk.

 

www.bv-efl.de